ÖH Uni Graz ÖH Uni Graz

Startseite » FAQs » Übergang Bachelor Master

Übergang Bachelor Master

Fragen zum Übergang zwischen Bachelor und Master

  1. Wie lange habe ich für meine Bachelorarbeit Zeit?
  2. Betrifft die Studierenden, die schon im 5. Semester das Seminar zur Bachelorarbeit abschließen und ihre Arbeit somit bereits im Februar/März abgeben: Wann und wie sollte ich, wenn ich mein Bachelorstudium in den kommenden Monaten abschließen werde, den Abschluss einreichen bzw. wie soll ich hinsichtlich Sommersemester vorgehen? Kann ich im Bachelorstudium inskribiert bleiben? Was ist, wenn ich aufgrund von Stipendien und Beihilfen gewisse Fristen einhalten muss?
  3. Kann ich die letzte Prüfung für das Bachelorstudium nach Abgabe der Bachelorarbeit schreiben oder sollten alle Prüfungen schon vorher abgelegt werden? Gibt es Folgen/Komplikationen, wenn ich die Bachelorarbeit schon geschrieben habe und noch Prüfungen fehlen?
  4. Wann muss das Bachelorstudium spätestens eingereicht werden, um zur Zulassungsprüfung für den Master im Herbst antreten zu können? Ist es überhaupt machbar, direkt im Wintersemester mit dem Master zu beginnen, wenn man (wie im Muster Curriculum) die Bachelorarbeit im 6. Semester schreibt?
  5. An welche Fristen muss ich bei der Zulassung zum Master halten?
  6. Wann findet die Master Aufnahmeprüfung statt?
  7. Wie setzt sich das Bachelorzeugnis zusammen? Gibt es eine Gewichtung wie beim ersten Diplomabschnittszeugnis?
  8. Welcher Prüfungsstoff ist für die Master Aufnahmeprüfung relevant?
  9. Welche Schwerpunkte kann ich im Master wählen?

 

 

Fragen zum Übergang zwischen Bachelor und Master

 

1. Wie lange habe ich für meine Bachelorarbeit Zeit?

  • Im Curriculum steht, dass die BA so zu wählen ist, dass sie mit dem jeweiligen Ende eines Semesters abgeschlossen werden kann. Das bedeutet, im Sommersemester kannst du deine Arbeit bis zum 30.4., im Wintersemester bis zum 30.11. abgeben.
    Hierbei sind zusätzliche Punkte zu beachten: Siehe Frage 2 & 4


2. Betrifft die Studierenden, die im 5. oder 7. Semester das Seminar zur Bachelorarbeit abschließen und ihre Arbeit somit bis zum 30.04. abgeben:
Wann und wie sollte ich, wenn ich mein Bachelorstudium in den kommenden Monaten abschließen werde, den Abschluss einreichen bzw. wie soll ich hinsichtlich Sommersemester vorgehen? Kann ich im Bachelorstudium inskribiert bleiben? Was ist, wenn ich aufgrund von Stipendien und Beihilfen gewisse Fristen einhalten muss?

  • Um den Übergang zum Master möglichst reibungslos zu gestalten, solltest du dich bereits frühzeitig um die Formalitäten kümmern. Klar heißt das: Wenn du nur noch wenige Prüfungen offen hast, kannst du dich bereits im Prüfungsreferat der Naturwissenschaftlichen Fakultät melden. Dort trägst du schon einmal alle Modulfächer und freien Wahlfächer, die du bis zu dem Zeitpunkt absolviert hast, in das Abschluss-Formular ein.
    Außerdem solltest du vorsorglich ein zweites Fach inskribieren. Sonst verlierst du deinen Studierendenstatus mit Ausstellung des Bachelorzeugnisses.
    Außerdem kannst du über ein Zweitstudium probemlos Lehrveranstaltungen aus dem Masterstudium absolvieren und verlierst somit möglichst wenig Zeit.
    Bezüglich Stipendien und Beihilfe wende dich bitte an die entsprechende Stipendienstelle; dort kann dir sicher jemand weiterhelfen.


3. Kann ich die letzte Prüfung für das Bachelorstudium nach Abgabe der Bachelorarbeit schreiben oder sollten alle Prüfungen schon vorher abgelegt werden? Gibt es Folgen oder Komplikationen, wenn ich die Bachelorarbeit schon geschrieben habe und noch Prüfungen fehlen?

  • Wenn du deine Bachelorarbeit geschrieben hast, bedeutet das ja nicht, dass du automatisch auch das komplette Studium abschließt. Dementsprechend können danach noch Prüfungen absolviert werden.
    Beachte aber bitte, dass du nur zum Master zugelassen wirst, wenn du den Bachelor abgeschlossen hast.


4. Wann muss das Bachelorstudium spätestens eingereicht werden, um zur Zulassungsprüfung für den Master im Herbst antreten zu können? Ist es überhaupt machbar, direkt im Wintersemester mit dem Master zu beginnen, wenn man (wie im Muster-Curriculum vorgesehen) die Bachelorarbeit im 6. Semester schreibt?

  • Seit April 2014 gibt es für diejenigen Studierenden, die ihren Bachelorabschluss an der Uni Graz gemacht haben, keine Aufnahmeprüfung mehr. Daher kann das Masterstudium direkt nach Abschluss des Bachelors inskribiert werden, unabhängig von den allgemeinen Zulassungsfristen. Beachte aber bitte, dass du für die Anmeldung zu Lehrveranstaltungen bereits inskribiert sein musst. Dies betrifft vor allem Lehrveranstaltungen mit immanentem Prüfungscharakter (SE, UE, VU), da dort die Anmeldung nur vor Semesterbeginn möglich ist.
    Für Studierende von anderen Universtitäten aus dem In- oder Ausland stehen 30 Masterstudienplätze zur Verfügung. Sollte die Anzahl der BewerberInnen die Anzahl der Plätze überschreiten, findet ein Aufnahmeverfahren statt.
    Weitere Informationen findest du in der Verordnung des Rektorats betreffend Zulassungsbeschränkung zum Masterstudium Psychologie für die Studienjahre 2014/15 und 2015/16 und auf der Website der Uni Graz zum Studienzugang Psychologie.


5. An welche Fristen muss ich bei der Zulassung zum Master halten?

  • Es ist möglich, das Masterstudium direkt nach Abschluss des Bachelors zu inskribieren, unabhängig von den allgemeinen Zulassungsfristen. Beachte aber bitte, dass du für die Anmeldung zu Lehrveranstaltungen bereits inskribiert sein musst. Dies betrifft vor allem Lehrveranstaltungen mit immanentem Prüfungscharakter (SE, UE, VU), da dort die Anmeldung nur vor Semesterbeginn möglich ist.
    Für Studierende von anderen Universtitäten aus dem In- oder Ausland stehen 30 Masterstudienplätze zur Verfügung. Sollte die Anzahl der BewerberInnen die Anzahl der Plätze überschreiten, findet ein Aufnahmeverfahren statt.
    Weitere Informationen und Fristen findest du in der Verordnung des Rektorats betreffend Zulassungsbeschränkung zum Masterstudium Psychologie für die Studienjahre 2014/15 und 2015/16 und auf der Website der Uni Graz zum Studienzugang Psychologie.


6. Wann findet die Master-Aufnahmeprüfung statt?

  • Auch diese Inormation wird hier ab dem Frühjahr vor dem Aufnahmetest zu finden sein. Voraussichtlich wird der Termin Anfang September stattfinden.


7. Wie setzt sich das Bachelorzeugnis zusammen? Gibt es eine Gewichtung wie beim ersten Diplomabschnittszeugnis?

  • Es erfolgt eine Gewichtung in den jeweiligen Modulen und nach ECTS. Wenn die Note unter 1,51 ist bedeutet dies ein Sehr gut. Eine Auszeichnung erhältst du, wenn du kein Befriedigend oder Ausreichend sowie mehr Sehr gut als Gut hast.
    Die Abschlussnote ist in der Regel nicht auf dem Bachelorzeugnis vermerkt, kann aber auf Nachfrage in der Studien- und Prüfungsabteilung ausgegeben werden.


8. Welcher Prüfungsstoff ist für die Master-Aufnahmeprüfung relevant?

  • Diese Information wird rechtzeitig vor der Prüfung hier bekannt gegeben.


9. Welche Schwerpunkte kann ich im Master wählen?

  • *Arbeits- und Organisationspsychologie
    *Klinische Psychologie

    *Kognitive und Affektive Neurowissenschaften

    *Lernen, Entwicklung, Beratung